You Are Viewing

A Blog Post

Inventor 2010: Wie umweltverträglich ist Ihr Produkt?

Umweltverträglichkeit, hmmm, ich denke gerade hier in Deutschland mehr ein Thema als in anderen Ländern. Ok, ein Standpunkt der global gesehen politisch nicht ganz korrekt ist, aber ich bin ja auch nicht in der Politik! 🙂

steel.jpg 090721-autodesk-w.jpg umwelt.jpg

Aber haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wieviel Energie gebraucht wird, um Ihre gerade neu entworfenen Produkte herzustellen? -Oder welche der von Ihnen verwendeten Materialien sich recyceln lassen? -und mit welchem Aufwand?

Wenn ich meinen meiner Kollegen hier im  Büro frage, bekomme ich die laxe aber nicht böse gemeinte Antwort: “ Du stellst Fragen! -Heute wieder die Grüne Brille auf?“ Aber so sind die Kollegen aus dem Ruhrgebiet, geraderaus und ehrlich.

Denn gerade in unserer Region waren in den 50ger und 60ger Jahren diese Punkte den Verantwortlichen unwichtig. Aber man hat dazugelernt und heute ist Umweltschutz und Umweltverträglichkeit ein wichtiger Teil bei der Umstrukturierung vom Montan- zum Hightech-Standort. Jetzt denken Sie sich wahrscheinlich: „Jetzt komm doch mal zum Punkt!“ -Ja mach ich! 🙂

Kennen Sie das Projekt „Sustainable Minds“ ? -Nein, sehen Sie jetzt wissen Sie warum ich etwas ausgeholt habe. Dieser Webservice bietet Ihnen die Möglichkeit alle belange Ihrer Konstruktion auf Umweltverträglichkeit zu prüfen. Hier wird Ihre Inventor Baugruppe auf Umwelttechnische Aspekte hin überprüft und während der Analyse bekommen Sie die Möglichkeit auch zu probieren wie sich die Umweltverträglichkeit steigern lässt. Zur Zeit befindet sich das Projekt noch in der Beta-Fase aber Sie können sich als Tester anmelden und mit der Analyse beginnen und so Ihre Produkte in dieser Richtung zu optimieren. Für den einen oder anderen unter Ihnen vielleicht sogar ein interessanter Marketing-/ Vertrieblicheraspekt.

autodesk_inventor.jpg Hier geht es zu Sustainable Minds

cadrelations_logo_icon.jpg Hier ein Video wie Sie solche Analysen mit Sustainable Minds durchführen

„EVERYTHING SHOULD BE MADE AS SIMPLE AS POSSIBLE, BUT NOT SIMPLER.“

-Albert Einstein