You Are Viewing

A Blog Post

Excel 2010 und Inventor?

Wenn man in den verschiedenen Newsgroups/ Foren im Internet nachließ, wird aktuell in verschiedenster Form und Weise über die Nutzung von Excel 2010 und anderen Office-Produkten diskutiert. Es gibt hierzu nur eine offizielle Aussage:

 microsoft-office-2007.jpg ms-office-2010.jpg motor.jpg

Die aktuellste Office-Version die von Autodesk Produkten unterstützt wird ist die 2007 Variante des Microsoft Office. Der Support für Office 2010 wird integriert, bei der nächsten Aktualisierung der Autodesk Produkte.

Übrigens:
Sie sollten auch berücksichtigen, wenn sie Stücklistendaten in das sehr alte Excel 95 Format exportieren, können diese Dateien nicht mit Excel 2010 bearbeitet werden (Microsoft hat die Unterstützung des Excel 95 Format abgekündigt). Sie sollten lieber mit einem neueren Formats wie zum Beispiel Excel 2003 arbeiten und auch eventuell existierende Datenbestände auf dieses Format aktualisieren.Alternativ bleibt Ihnen ja noch die Nutzung des allgemeinen CSV Formats beim exportieren von Stücklistendaten.

Auch in den offiziellen Autodesk Inventor Systemvoraussetzung wird klar darauf verwiesen dass sie mit Excel 2003 oder 2007 arbeiten sollten, wenn sie Anpassung an iComponents, wie die Bohrungstabelle durchführen.  Auch bei allen durch Tabellen gesteuerten Konstruktionen sollten Sie die genannten (aktuellen) Excel-Versionen verwenden.

Gruß,

Helge Brettschneider

„EVERYTHING SHOULD BE MADE AS SIMPLE AS POSSIBLE, BUT NOT SIMPLER.“

-Albert Einstein

%d Bloggern gefällt das: