You Are Viewing

A Blog Post

Inventor 2011: 3D-DWG’s nutzen

Die grundlegende Integration der DWG-Dateien war dazu gedacht 2D Profile in Inventor aus AutoCAD zu übernehmen, um so die Grundlage für Skizzen übernehmen zu können. Nach einiger Zeit wurde dann die Technik aufgewertet  durch das 2D zu 3D Tool (veröffentlicht auf Autodesk Labs).

Parallel zu dieser Entwicklung hat sich AutoCAD natürlich weiter entwickelt und in der 3D Entwurfstechnik viele Funktionen hinzugekommen. Des Weiteren gibt es da natürlich auch noch Autodesk Fusion mit dem sie historienfreie Modelle bearbeiten können und das auch DWG Dateien erstellt.

Die Übernahme der 2D-Daten im Inventor ist in seiner Handhabung bekannt. Aber wie man 3D AutoCAD-Daten in Inventor übernehmen kann und als IPT abspeichern kann, ist vielleicht noch etwas unbekannt.

Also, wenn Sie eine DWG-Datei übernehmen  möchten, stellen sie den Dateityp auf AutoCAD DWG und gehen dann umgehend auf den Button Optionen. Hier stellen sie einen das, das Modell nicht geöffnet sondern importiert werden soll. Durch dieses Vorgehen wird die DWG-Modeldatei in der Bauteilmodellierungsumgebung geöffnet und kann nun als IPT abgespeichert werden.

3d-dwg1.png 3d-dwg2.png

Sollte es so sein, dass sie diese Vorgehensweise öfter benötigen, dann können sie dieses in den Anwendungsoptionen auf dem Register Zeichnung konfigurieren. Hierdurch wird beim Öffnen einer Datei im DWG Format standardmäßig wie beschrieben die Geometrie importiert.

„EVERYTHING SHOULD BE MADE AS SIMPLE AS POSSIBLE, BUT NOT SIMPLER.“

-Albert Einstein