You Are Viewing

A Blog Post

AutoCAD 2007-2011: QR-Codes auf AutoCAD Zeichnungen verwenden

Jeder der von Zeit zu Zeit die Deutsche Bahn nutzt kennt QR-Codes, denn diese werden auf den E-Tickets verwendet und von den Schaffnern genutzt, um die Fahrkarte zu prüfen. Neuerdings geht es wohl auch mit Tickets die man auf Smartphones mit sich führt.

Entwickelt wurde der QR-Code für die Automobilindustrie, um Baugruppen und Komponenten für logistische Zusammenhänge zu kennzeichnen. Diesen Code können Sie nun auch in Ihren Zeichnungen verwenden. Hierdurch könnten Typenschilder mit QR-Code erstellt werden, die Auskunft über materialwirtschaftliche Informationen der Bauteile und Baugruppen geben.

In einen QR-Code können verschiedensten Informationen gespeichert werden wie Webadressen, Allgemeine Texte, Telefonnummern oder auch SMS Informationen. Sie sehe man kann hier einige Prozesse der Kommunikation optimieren und vereinfachen. Wer selbst einen solchen Code erstellen will unabhängig von AutoCAD, kann dies via http://qrcode.kaywa.com/ machen. Kostenlos ist der Service allerdings nur für Privatanwender, aber so können Sie sich ein Bild machen wie die QR-Code Sache funktioniert.
Ein passenden QR-Code Reader für Ihr Smartphone finden Sie bei den Apps des Telefonherstellers.

Hier können Sie die Funktion ihres Telefon testen
 qr-code.png

Hier der Link für die Blackbarry Anwender unter Ihnen: CertainTeed QR Code Reader

Hier der Link für die iPhone Nutzer unter Ihnen: QR Reader for iPhone

labs.jpg Hier geht es zu dem AutoCAD App

„EVERYTHING SHOULD BE MADE AS SIMPLE AS POSSIBLE, BUT NOT SIMPLER.“

-Albert Einstein

%d Bloggern gefällt das: