You Are Viewing

A Blog Post

Inventor 2012: Angepassten Desktop Bibliotheken von 2011 zu 2012 übernehmen

Haben Sie Desktop Content von Inventor angepasst? -Und möchten nun nach dem Update auf 2012 mit diesen Daten weiterarbeiten, dann müssen Sie diesen „migrieren“.

Sie wissen nicht wovon ich rede? -Es ist ganz einfach wenn Sie ohne Vault auf Ihrem Einzelarbeitsplatz (z.B. Mobile-Workstation (altmodisch: Notebook)) arbeiten. Dann nutzen Sie den Desktop Content (Normteile) von Inventor.

Um dieses zu erleichtern habe ich Ihnen hier die Schritte zusammengestellt und so geht es:

Als erstes kopieren Sie Ihrer Benutzerbibliothek  (z.B. Meine Teile.IDCL oder Demo.IDCL), wenn sie den Namen nicht genau wissen, können Sie diesen in den Anwendungs Optionen ermitteln auf dem Register Inhaltscenter, hier am Beispiel:
„ C:\ProgramData\Autodesk\Inventor 2011\Content Center\Libraries\”
die hier enthaltenen .IDCL Dateien kopieren Sie in den nachstehenden Pfad:

„ C:\ProgramData\Autodesk\Inventor 2012\Content Center\Libraries\”

konfiguration1.png konfiguration2.png konfiguration3.png

Als nächstes aktivieren Sie die Projektverwaltung von Inventor und nutzen dort rechts unten die Funktion, um die Datenbanken zu konfigurieren. Nachdem Sie die Datenbank kopiert haben wird diese in der Dialogbox mit einem ! auf gelbem Hintergrund angezeigt. Das bedeutet dass diese Datenbank noch nicht aktualisiert wurde. Setzen Sie bei dem Eintrag Ihrer Datenbank das Häkchen und nutzen als nächstes den Button zur Aktualisierung der Datenbank rechts unten in dem Dialog. In diesem Schritt wird der Datenbestand ihrer Bibliothek auf Inventor 2012 aktualisiert. Nun sind Ihre angepassten Bauteile auch in Inventor 2012 verfügbar.

Sollten Sie die Allgemeinen Normteil-Bibliotheken aktualisieren wollen, nutzen Sie bitte den Lösungsansatz der in diesem Autodesk Dokuments beschrieben wird: http://usa.autodesk.com/getdoc/id=TS14048360

„EVERYTHING SHOULD BE MADE AS SIMPLE AS POSSIBLE, BUT NOT SIMPLER.“

-Albert Einstein