You Are Viewing

A Blog Post

Inventor 2012: Reihenfolge den Normen bei Bohrungen ändern

Hallo Zusammen,

diese Woche hatte ich einen interessanten Inventor 2012 Workshop, immer wieder eine Gelegenheit mir einen Bild darüber zu machen wie Anwender, die sich nicht an Foren oder anderen Social Media Angeboten beteiligen über  die Anwendung und die Optimierung von Inventor denken. – Lassen Sie mich eins klar sagen, es ist ein Fehler Anwender die sich nicht im Internet öffentlich äußert zu unterschätzen. Ich habe durch meine Workshops und Seminare schon viele Anwender getroffen, die viele kreative Ideen zur Nutzung von „good old Inventor“ hatten. 🙂

Aber nun zum Thema:
Während einer Pause wurde ich gefragt, ob man die Reihenfolge der angebotenen Normen für die Bohrungen anpassen kann. Es ging nicht darum eigene Bohrungen zu definieren oder die vorhandenen Normen anzupassen, es sollte nur das „Iso Metrische Profil“ als erste Gewindtyp für Bohrung erscheinen anstatt „ANSI UST“.

Lösung:
Wie Sie wahrscheinlich wissen, gibt es im DesignData Verzeichnis (Windows Vista / Windows 7  -C:\Benutzer\Öffentlich\Öffentliche Dokumente\Autodesk\Inventor2012\DesignData)  die Datei Thread.xls. Wenn Sie diese öffnen und auf der Tabelle „ISO metric Profil“ die Variable „Short order – 3“ (Feld D1) anpassen auf  „Short order – 1“ und auf der Tabelle „ANSI Unified Screw Threads“ entsprechend „Short order – 3“ einstellen, haben Sie alles erledigt! -Gut, der Ordnung halber sollten Sie die Reihenfolge der Tabellen entsprechend Ihrer Anpassungen ändern, müssen Sie aber nicht. 🙂

Wenn Sie nun Ihren Inventor starten wird die Tabelle entsprechen ihrer Definitionen geladen und das metrische Profil ist voreingestellt.

thread1.png   thread2.png thread3.png thread2.png 

Viel Spaß beim Anpassen,

H. Brettschneider

„EVERYTHING SHOULD BE MADE AS SIMPLE AS POSSIBLE, BUT NOT SIMPLER.“

-Albert Einstein