You Are Viewing

A Blog Post

Autodesk Showcase und Inventor : Tipps, die Sie vor dem Import von Modellen berücksichtigen sollten!

Hallo zusammen,
wie geht es denn so? -Ich hoffe gut, heute ist es schön warm draußen! 🙂
Die Mensch und Maschine CAD Messe 2013 ist jetzt vorbei (Ich habe dafür verschiedne Videos produziert) und nun bin ich wieder in Sachen CAD unterwegs.

Da kam mir ein Gespräch heute Vormittag gerade passend für diesen Post, es ging um dem Import von Inventor – Modellen in Showcase.  Denn gerade wenn man komplexere Modelle hier importiert kann es….. Na, sagen wir mal mit der Performance eng werden auf einer normalen Workstation. Denn oft sind die Modelle so detailreich (viele Teile und Baugruppen) und um hier den Transfer zu beschleunigen und Ihnen die Arbeit in Showcase zu erleichtern berücksichtigen Sie bitte die nachstehen Tipps.

computer-doctor-klein Jun2013DOF1

  1. Importieren Sie das Modell schon zu einem frühen Projektstatus mit wenigen Teilen und aktualisieren Sie den Import später. So können Sie schon früh am Szenenaufbau arbeiten und brauchen dann später nicht alles auf einmal definieren mit der kompletten Baugruppe.
  2. Optimieren Sie Ihre Baugruppen – Darstellung und entfernen Sie Komponenten aus der Ansicht die nicht in der Präsentation in Showcase gebraucht werden, die Sichtbarkeit abschalten ist dabei nicht hilfreich.
  3. Nutzen Sie eine geringe Tessellation (Geometrie Auflösung) beim ersten Import. Das ist kein Problem, Sie können die Auflösung jederzeit nachträglich erhöhen.
  4. Seien Sie geduldig! -Geben Sie Showcase die Zeit die es benötigt aus Ihrem Inventor Modell die passende Tessellation der Objekte zu berechnen.  

 

„EVERYTHING SHOULD BE MADE AS SIMPLE AS POSSIBLE, BUT NOT SIMPLER.“

-Albert Einstein