You Are Viewing

A Blog Post

AutoCAD 2014 Tipp: Kann man das Versetz – Ergebnis beeinflussen?

Hallo Zusammen,
AutoCAD und seine Funktionen! – Irgendwie ein undurchsichtiges Dickicht an Funktionen, manche hat man da einfach mal nicht parat wenn man Sie braucht, weil man gerade diese  Option nicht oft anwendet. Wenn ich Sie frage: “ Kennen Sie die Möglichkeiten des Versetz -Befehls in AutoCAD?“ Werden viele antworten: „Klar, den nutze ich sehr oft, der gehört zu den 20 Funktionen die ich oft und gerne nutze!“

6a00d8341c99d753ef017ee9a0e1fe970d-500wi

Doch die Tage wurde mir die Frage gestellt: “ Kann man eigentlich das Ergebnis des Versetz – Befehls beeinflussen?“ – “ Abgerundete oder gefaste Ecken bei der versetzten Kontur.“ -Und was wäre Ihre Antwort gewesen? – Ich wusste das es geht, aber ich gebe es zu, ich musste etwas suchen nach dem „Wie!“. 🙂

Hier das Ergebnis:

Mit der AutoCAD System-Variable OFFSETGAPTYPE, hier gibt es 3 Einstellungen.

OFFSETGAPTYPE=0 ->Einfache eckige Kontur

OFFSETGAPTYPE=1 ->Einfache gerundete Ecken

OFFSETGAPTYPE=2 ->Einfache gefaste Ecken

gaptype

 

Schritt für Schritt:
In AutoCAD geben Sie über die Tastatur OFFSETGAPTYPE ein (Achten Sie darauf das kein Befehl gestartet ist also nur „Befehl: “ dort steht). Nun nur noch den Vorgabewert „0“ durch „1“ oder „2“ ersetzen. Wenn Sie nun den Befehl „Versetz“ aufrufen, einen Abstand einstellen und anschließend die Polylinienkontur wählen, wird die resultierende Kontur entsprechend Ihrer Einstellung erstellt.

Achtung eins noch!
Wenn Sie die Polylinie erstellen und eine geschlossene Kontur erstellen wollen nutzen Sie die Option „Schließen“ um auch diese Ecke beim versetzen zu fasen oder abzurunden.

Grüße,

Helge Brettschneider

„EVERYTHING SHOULD BE MADE AS SIMPLE AS POSSIBLE, BUT NOT SIMPLER.“

-Albert Einstein