You Are Viewing

A Blog Post

Inventor 2019: Voreinstellungen für Bohrungen anlegen und verwalten

Hallo Zusammen,
mein ganz persönliches Highlight bei Inventor 2019 ist der neue Bohrungsdialog und die Voreinstellungen für Bohrungen.

Ja, Sie haben richtig gelesen, man kann jetzt seine bevorzugten Bohrungsgrößen als „Voreistellungen“ anlegen. Dabei ist besonders zu erwähnen, dass diese zentral abgelegt werden können und so hat man dann im Team die gleichen Werten zur Verfügung, – aber dazu komme ich später.

Die Voreistellungen der Bohrungen befinden sich ganz oben im neuen Dialog und sind eigentlich schon ohne Anpassungen sehr hilfreich, denn die Funktion ist standartmäßig aktiviert und die zuletzt verwendeten Werte werden gesichert.

Übrigens, erlauben Sie mir noch eine kleine Anmerkung. Der Bohrungsdialog ist nun als „Eigenschaften“-Palette abgelegt worden. So können Sie den Dialog in der Seitenleiste des Browser ablegen werden. Immer wenn Sie die Bohrungsfunktion aktivieren wird die Palette dann wieder in der Seitenleiste angezeigt.

 

Wie erstelle ich eine Vorlage für Bohrungen?

Um ein Konfiguration anzulegen definieren Sie einfach eine Bohrung in der bekannten Weise. Also Sie legen einen Bohrungstyp fest, definieren eine Senkungsvariante usw. , wenn Sie zufrieden sind klicken Sie mit der linke Maustaste auf das „+“ in der Voreinstellungszeile. Dadurch wird ein Standardname generiert aus den gewählten Bohrungsoptionen. Den können Sie entsprechend Ihrer wünsche anpassen und dann die Bohrungskonfiguration ablegen. Übrigens, Sie erkennen die aktuell eingestellte Bohrungsdefinition an dem vorangestellten „*“.

Über das kleine Zahnrad kommen Sie in die Optionen in denen Sie zum einen die Management Optionen finden und Sortierungen der Voreinstellungen definieren können. Leider werden bei einfachen Bohrungen, aktuell Toleranzen nicht mit abgespeichert, das soll aber im Laufe des Jahres ergänzt werden.

Wo werden die Vorlagen für Bohrungen gespeichert?

Doch wo werden diese Einstellungen gespeichert? -Es gibt in den Anwendungseinstellungen auf dem Register „Datei“ einen Eintrag für solche „Voreinstellungen“, aktuell werden in diesem Ordner mit dem Namen „Presets“ nur die Bohrungskonfigurationen gespeichert im XML Format. Allerdings ist geplant in der Zukunft andere Voreinstellungswerte auch in diesem Ordner abzulegen. So wie alle „Datei“ Optionen kann der Ordner konfiguriert werden. Das heißt die Einstellungen sind auch in der Projektdatei gespeichert, wodurch man als CAD-Admin in der Lage zentral eine Bibliothek mit Voreinstellungen für alle zu pflegen.

Sollten Sie Fragen haben melden Sie sich einfach bei mir. -Ich helfe Ihnen gerne!

Grüße,

Helge Brettschneider

Schlagwörter: , , ,

Sie haben Fragen oder Anregungen? -Dann schreiben Sie mir…

denn wie Sie wissen „nur dem Redenden kann geholfen werden“!
Eine alte Weisheit die immer noch bestand hat. Also, wenn Ihnen eine Frage auf der Seele brennt zum Thema „Autodesk Software für Maschinenbau und Produktion“ oder einfach nur so zum Thema „technische Kommunikation in neuen Medien“, dann kontaktieren Sie mich über das nachstehende Formular.

Group sport fan cheer for.

Ihr Helge Brettschneider

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

%d Bloggern gefällt das: